Skip to content

Antifa Wetterau verweigert Unterschrift unter Extremismusklausel

Juli 12, 2011
by

Die Antifaschistische Bildungsinitiative Wetterau (Antifa-BI) weigert sich, die Extremismusklausel zu unterschreiben.  Mit Gruppen, die die Erklärung unterzeichnet haben, solle jedoch weiter zusammengearbeitet werden, „um das Netzwerk von etwa 100 Kooperationspartnern in Hessen weiter erfolgreich auszubauen“.

Die Wetterau ist ein Dreh- und Angelpunkt der heessischen Naziszene. Die Frankfurter Rundschau schreibt: „Die gut 150 Mitglieder zählende Antifa-BI Wetterau leistet eine weithin anerkannte Aufklärungsarbeit über die neonazistischen Umtriebe zwischen Vogelsberg und Taunus. Sie ging 2006 aus der Initiative ‚Aufmucken gegen Rechts‘ hervor. Ihre ersten Aktivitäten richteten sich gegen den Neonazi Marcel Wöll, der sich mit seinen Freien Nationalisten Rhein/Main im Butzbacher Stadtteil Hoch-Weisel niedergelassen hatte.“

Quelle. FR, 6.7.2011.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.