Skip to content

Lothar König und die Medien

August 31, 2011
by

Die Causa König zieht weitere Kreise. Die ZDF Sendung Frontal 21 widmete sich gestern dem Thema Lothar König und den Ermittlungen der sächsischen Polizei gegen den Jugendpfarrer aus Jena wegen „schweren aufwieglerischem Landesfriedensbruch“. Nachdem vor einigen Wochen bekannt wurde, dass König in Sachsen als Beschuldigter in einem Ermittlungsverfahren nach §129 StGB gehandelt wurde berichtete das Wochenmagazin Der Spiegel kritisch über die sächsischen Verhältnisse. Zwei Tage nach Erscheinen des Artikels fuhren sächsische Polizisten nach Jena um in den Pfarrräumen der Gemeinde eine Hausdurchsuchung durchzuführen – diesmal mit der Begründung wegen Landesfriedensbruch zu ermitteln.  Dies führte zu Streit zwischen Politiker_innen aus Thüringen und Sachsen, zu breiter öffentlciher Ablehnung der Vorgehensweise der Sachsen und zu Protestaktionen. Zu hoffen bleibt, dass nun, nachdem die Geschichte des Jugendpfarrers erneut zum Gegestand bundesweiter Medienberichterstattung geworden ist, nicht weitere Aktivitäten aus Sachsen kommen, die einige Beobachter als Einschüchterungsversuche werten könnten.

 

Der Beitrag ist zu sehen hier und zu lesen hier.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.