Skip to content

Nachtrag: Ungute Dynamiken

April 8, 2013
by

Vor einigen Tagen berichteten wir über das Anti-Linksextremismusprojekt des Vereins „Gegen Vergessen – für Demokratie“ aus Berlin, dessen Mitarbeiterin unter der Begründung zu Gentrifizierungsprozessen zu forschen, Projekte und Wissenschaftler_innen in Leipzig für ein Interview anfragte. Die Projektbeschreibung, um die sich unser hauptsächlich Text drehte, wurde vor wenigen Tagen durch einen neuen Text ersetzt.

Dem Thema widmet sich auch der telegraph aus Berlin der einen Artikel zum Thema nun vorab auf dem ostblog veröffentlichte.  Der Autor machte sich ein wenig mehr Arbeit als wir und rief unter anderem beim betreffenden Verein an. Schon bei diesem Gespräch wurde ihm versichert, dass man den Text ändern werde. Alles weitere kann nachgelesen werden in dem telegraph-Beitrag mit der Überschrift: „Der zivilgesellschaftliche Arm des Bundesfamilienministeriums oder Verfassungsschutz light“.

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.